Bildungswerkstatt Integration

Freiheit von und zur Religion

Religions- und Gewissensfreiheit sind unveräußerliche Grundrechte. Wie erleben Menschen, die vor Menschenrechtsverletzungen geflohen sind, Religions- und Gewissensfreiheit in Deutschland? Was geschieht, wenn sie ihr Grundrecht, auch auf Religionswechsel, in Anspruch nehmen?

Das Seminar gibt einen Überblick über die oftmals prekäre Situation in den Herkunftsländern, lässt Geflüchtete mit ihren Erfahrungen in der Heimat und in den Unterkünften hier zu Wort kommen und formuliert ihre Erwartungen an die hiesige Politik ebenso wie an die Akteure der Flüchtlingsbegleitung.

Referenten: Pfr. Dr. Hanna Josua und Heidi Josua

Kosten: Der Kostenbeitrag inklusive Verpflegung beläuft sich für Teilnehmende aus Kommunen und freien Trägern auf 30,– Euro. Für Teilnehmende aus kirchlichen und diakonischen Einrichtungen sowie aus Kirchengemeinden ist die Teilnahme frei.

Anmeldung: bis spätestens 08. Juni 2018

23.06.2018   |  10:30 – 15:30 Uhr

Ort: CVJM-Haus Stuttgart, Kleiner CVJM-Saal, Büchsenstraße 37, 70174 Stuttgart (S-Bahn-Station Stadtmitte)

zur Anmeldung

Zurück