Spacer

Kompetenz-Training-Seminar (KTS) 2020

KTS 1 bis 10, auch einzeln buchbar

 

Für jedes Tagesseminar erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung. Nehmen Sie innerhalb von 2 Jahren an insgesamt 8 Seminaren teil, erhalten Sie ein landeskirchliches Zertifikat, das von der EAEW ausgestellt wird.

Die Teilnehmerzahl ist für jedes Seminar auf max. 15 Personen beschränkt.

 

Download Flyer

 

 

 

 

zur Anmeldung 

Anmeldung als PDF herunter laden: pdf Anmeldung EAEW KTS2020 online (28 KB)

 

Kühler Kopf in heißen Phasen - 25. Juni 2020

Strategien für aktive Stressbewältigung und Entspannung

Stress – ein Alltagsphänomen. Selbst bei bester Planung bleibt doch oft ein Anteil, mit dem wir uns auseinan dersetzen müssen. In diesem Seminar identifzieren Sie Ihre persönlichen Auslöser von Stress. Sie erkennen An satzpunkte um Stress von Vorneherein zu verhindern. Unter anderem dient hier Entspannung als eine wesent liche Grundfertigkeit, um Dauerbelastung zu durchbrechen. Sie fnden Ihr persönliches Repertoire an (mentalen wie körperlichen) Methoden und Übungen um in stressvollen Situationen Gelassenheit zu bewahren und Ihre Denk- und Handlungsfähigkeit zu erhalten. Langfristig schützen Sie so Ihre Motivation, Ihre Kreativität, Ihre Leistungsfreude und Ihr seelisches wie körperliches Wohlbefnden. Im Wechsel mit theoretischen Anteilen und Zeiten zur Selbstreflexion, begleiten uns dabei nachvollziehbare, praktische Übungen und Bewegungseinheiten durch den Tag. Freuen Sie sich auf einen erkenntnisreichen und im Wortsinn auch ‚bewegten‘ Tag!

Inhalte:

  • Das Phänomen Stress - Auslöser und klassische Mechanismen
  • „Ändern was sich ändern lässt“ – Vermeidbare Stressoren erkennen und entschärfen – mental, organisatorisch und physisch…
  • „Stress entsteht im Kopf?“ - Umdenken und förderliche Gedanken. Eigene Bewertungen, Einstellungen, Vorstellungen reflektieren, den ‚Streitwert‘ bestimmen, Ärger ‚planen‘
  • Stressfreiere Gestaltung von Situationen und Rahmenbedingungen, wie z. B. in Kommunikation, Organisation / Zeitplanung, Gestaltung von Beziehungen, etc.
  • „Rituale und Techniken, die mir gut tun...“ Körperlich-seelische Entspannung durch mentale und praktische Bewegungs- und Entspannungsübungen.
  • Soforthilfe wenn’s brennt – Entschleunigung, Atemtechniken, Achtsamkeitsübungen, Wahrnehmungslenkung, Imaginationsübungen, ‚Stufen-Entspannung‘ und mehr

 

Referentin: Anke Deiß, Dipl. Pädagogin, Unternehmensberaterin, Trainerin und Coach

Teilnehmerzahl: max. 15 Personen

Termin: Donnerstag, 25. Juni 2020

Dauer des Seminars: 9.30 bis 17.30 Uhr

Ort: Augustinus-Gemeindehaus, Gemeindehausstraße 7, 73525 Schwäbisch Gmünd

Kosten: 65,– Euro

06 Blatt EAEW KTS2020

zur Anmeldung 

Kompetent und gelassen - gesund älter werden im Beruf - 16. Juli 2020

Sie stehen schon länger im Arbeitsleben und haben viele Veränderungen und Entwicklungen mit vollzogen. Es ist Ihnen wichtig, auch weiterhin Ihre beruflichen und persönlichen Kompetenzen in Ihre Arbeit einbringen zu können. Gleichzeitig merken Sie, dass Sie manches mehr Kraft kostet als früher.

Damit Ihre Gesundheit und die Freude an der Arbeit erhalten bleiben, ist es wichtig, die Veränderungen durch zunehmende Lebensjahre zu reflektieren und die Arbeit in manchen Punkten neu zu gestalten. Ein achtsamer Umgang mit der Arbeit und der eigenen Gesundheit werden dabei immer wichtiger.

Inhalte:

  • Die Arbeitsfähigkeit erhalten
  • Ressourcen aus der eignenen Biografe und Kraftquellen sinnvoll nutzen
  • Belastungen vermindern, Umgang mit Stress
  • Den beruflichen Alltag entspannter gestalten
  • Übungen zur Achtsamkeit und Entspannung

Referent: Sabine Stövhase, Dipl. Sozialpädagogin, systemischer Coach und Trainerin für Biografearbeit
Teilnehmerzahl: max. 15 Personen
Termin: Donnerstag, 16. Juli 2020
Dauer des Seminars: 9.30 bis 17.30 Uhr
Treffpunkt: Haus der Begegnung, Bahnhofstraße 75, 73312 Geislingen / Steige
Kosten: 65,– Euro

07 Blatt EAEW KTS2020

zur Anmeldung 

Wertschätzende Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg - eine Einführung - 23. September 2020

„Du kannst Recht haben oder glücklich sein.“
M. B. Rosenberg

Wertschätzend miteinander zu kommunizieren ist ein Wunsch, den heute viele Menschen teilen. Vor allem, wenn es Konflikte und Missverständnisse gibt. Wie wäre es, wenn Sie das nächste Mal zum Beispiel Ihren Ärger, der manchmal in einem Missverständnis mündet, so auflösen könnten, dass am Ende alle für dieses Missverständnis dankbar sind?

Die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg bietet uns genau diese Möglichkeit. Mit den 4 Schritten, die Sie in diesem Seminar kennenlernen werden, gelingt es Ihnen in der Begegnung mit anderen Menschen, zum Beispiel Ihren Ärger als Hinweis auf Ihre Bedürfnisse - und die Ihres Gegenübers - zu sehen. Damit wird eine wertschätzende Kommunikation möglich, die uns verbindet statt zu trennen.

Inhalt: In diesem Seminar ...

  • lernen Sie die 4 Schritte der gewaltfreien und wertschätzenden Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg kennen
  • erfahren Sie etwas über Ihre eigenen Bedürfnisse und Möglichkeiten diese zu verwirklichen. Methoden: Input, Gruppen und Einzelarbeit, Selbstreflexion und Austausch.

Referentin: Birgit Opielka, Dipl. Soziologin, Personal- und Organisationsentwicklerin, Mediatorin und Coach
Teilnehmerzahl: max. 15 Personen
Termin: Mittwoch, 23. September 2020
Dauer des Seminars: 9.30 bis 17.30 Uhr
Ort: Ev. Tagungsstätte Haus Bittenhalde, Kurzensteige 29, 72469 Meßstetten-Tieringen (mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar)
Kosten: 65,– Euro

08 Blatt EAEW KTS2020

zur Anmeldung 

Vom Konflikt zur Klärung – schwierige Gespräche souverän führen - 22. Oktober 2020

Keiner will sie, alle brauchen sie – die schwierigen Gespräche! Wer will sich schon mit Kunden, Kollegen oder Vorgesetzten streiten?! Und doch ist es gefährlich, den Kompass einfach auf Harmonie zu stellen und zu hoffen, dass alles gut wird. Denn auch die kontroversen Themen brauchen Raum. Nur durch offene Auseinandersetzung lassen sich Interessensunterschiede klären, Themen erörtern und Beziehungen ver tiefen. Mensch braucht Disharmonie für echtes Miteinander!

In dieser Fortbildung erweitern Sie Ihre Wahrnehmung für den guten Sinn zwischenmenschlicher Störungen und Irritationen. Sie lernen Konfliktauslöser und ­ursachen unterscheiden und klären Ihren Blick auf das Konfliktgeschehen. Sie erfahren, wie Sie das heiße Eisen anpacken können, ohne sich die Finger zu verbrennen, und die Worte so zu wählen, dass die Beziehung vertieft und die Sache geklärt wird. Sie reflektieren eigene beruflicher oder privater Alltagssituationen und probieren aus, wie es sich anfühlt und wie es klingt, mehr echte Begegnung zu wagen!

Die Fortbildung verbindet auf lebendige Weise theoretische Impulse mit Reflexion, Austausch, Feedback und Praxis. Sie stärken Ihre Fähigkeit zu authentischer Begegnung und konstruktiver Auseinandersetzung und bekommen Anregungen für Ihre persönliche und berufliche Entwicklung.

Referent: Guido Ingendaay, Coach und Trainer für persönliche Entwicklung und Kommunikation
Teilnehmerzahl: max. 15 Personen
Termin: Donnerstag, 22. Oktober 2020
Dauer des Seminars: 9.30 bis 17.30 Uhr
Ort: Evangelisches Gemeindezentrum, Kirchgasse 18, 72108 Rottenburg
Kosten: 65,– Euro

09 Blatt EAEW KTS2020

zur Anmeldung 

Kreativer kommunizieren: Intuition, Humor und Spontaneität erfolgreich einsetzen - 19. November 2020

Humor und Phantasie in menschlichen Beziehungen tun gut und wirken als Entstresser. Aber wer kennt das nicht? „Hinterher“ fallen einem noch die tollsten Bemerkungen ein.

Das Seminar hat das „Vorher“ im Blick. Es lässt sich üben, den verneinenden Intellekt zu überlisten und den spontanen Einfällen mehr zu vertrauen. Unter anderem mit Methoden des Improvisationstheaters wird geübt, phantasievoller, schlagfertiger und humorvoller zu kommunizieren.

Es geht im Seminar auch um Humor- und Spontanitätskiller: Das Rechthaben, sich selbst zu wichtig zu nehmen und die Dinge tragisch zu nehmen.

Es ist in Ordnung, wenn wir planen und organisieren. Aber Planung ist nicht alles, den Rest müssen Sie improvisieren. Ordnung ist das halbe Leben – aber alles Wesentliche ist ungeplant.

Referent: Andreas Wulf, Politologe, Kommunikationstrainer, Improvisationsschauspieler
Teilnehmerzahl: max. 15 Personen
Termin: Donnerstag, 19. November 2020
Dauer des Seminars: 9.30 bis 17.30 Uhr
Ort: Haus der Begegnung Leonberg, Eltinger Straße 23, 71229 Leonberg
Kosten: 65,– Euro

10 Blatt EAEW KTS2020

zur Anmeldung 



EAEW LageB LEF LAGES
anmelden